PowerShell – 15 – Clear-Variable und Remove-Variable

Save page

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Variable zu bereinigen. Die wohl einfachste ist der Variable einfach Nichts zuzuweisen wie im folgenden Beispiel.

Clear-Variable

Doch es gibt auch eine vornehmere Möglichkeit bei dem die Daten der Variable ausgelöscht werden. Dies geht mittels Clear-Variable. zu beachten gilt, die zu bereinigende Variable muss ohne $ angegeben werden.

Wozu nun der Umstand mittels Clear-Variable? Hierbei kann sicher gestellt werden, das die Variable tatsächlich geleert wird. Um dies mit aller Macht durchzusetzen gibt es noch die den Schalter -Force.

Werden in einem Teilprojekt im Script mehrere Variablen bearbeitet welche am Ende bereinigt werden sollen, dann kann das schnell in Fleißarbeit ausarten und es muss immer sauber drauf geachtet werden, dass auch alle Variablen einbezogen werden.

Hier empfiehlt es sich alle Variablen mit einem Prefix oder Suffix zu versehen. In meinem Beispiel fangen alle Variablen mit dem Prefix „Test_“ an. So weiß ich, dass diese Variablen alle zusammen gehören.

Mittels Clear-Variable ist es möglich mehrere Variablen zu bereinigen die einen gleichen Prefix, Suffix oder eine bestimmte Übereinstimmung im Namen haben. Dies kann mit dem Stern * realisiert werden.

Weiterführende Details und Erläuterungen zu Clear-Variable bei MSDN (englisch).

Remove-Variable 

Manchmal sollen Variablen aber auch ganz verschwinden. Nachdem sie Ihren Zweck erfüllt haben, sollten sie auch nicht mehr zur Auswahl stehen (bpsw. in der Autovervollständigung).

Hier kommt Remove-Variable zum Einsatz.  Mit Remove-Variable können Variablen vollständig gelöscht werden.

Anschließend kann die Variable in der Console nicht mehr aufgerufen werden. Im Scriptbereich wird die Variable dennoch angezeigt. Dies ist legitim, weil sie dort deklariert wird.

Ebenfalls ist es mit Remove-Variable möglich mehrere Variablen zu bereinigen die einen gleichen Prefix, Suffix oder eine bestimmte Übereinstimmung im Namen haben. Dies kann mit dem Stern * realisiert werden.

Weiterführende Details und Erläuterungen zu Remove-Variable bei MSDN (englisch).

 

rewe

Kommentar verfassen