Eigenes Favorite Icon im WordPress nutzen

Um das eigne Favicon verwenden zu können, muss dieses in den Ordner des aktuellen Theme geladen werden (meine Variante).

Dazu einfach über den FTP-Zugang in den Theme-Ordner navigieren und das FavIcon dort ablegen. In meinem Fall wäre das folgender Pfad „\wp-content\themes\twentyeleven\favicon.ico“.

Anschließend im Administrationsbereich auf Design klicken, dann auf Editor und die Kopfzeile (header.php) bearbeiten. Dort muss dann folgende Codezeile im Head  eingefügt werden:

Nochmals als bildliche Darstellung im Code.Code für FavIcon einfügen

Nun wird das eigne FavIcon angezeigt. Dies kann in deinem Browser etwas dauern bis der Cache geleert ist.

rewe

Projektvideo des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik (HfTL)

An der HfTL im Studiengang der WI haben sich mehrere Teams in einem Videoprojekt gemessen. Nun soll auf Facebook entschieden werden, welches das beste Video geworden ist. Mein Favorit ist „Erfinde deine Arbeitswelt neu“. Kameraführung, Schnitt, sowie die Szenen sind sehr gut gelungen und umgesetzt worden. Das Video könnt ihr hier sehen und hier bei Facebook voten. Vielen Dank 🙂

hier bei Facebook voten 😉

rewe

 

Ad-hoc Netzwerk unter Windows 8 erstellen

In Windows 8 ist die Funktion  des ad-hoc Netzwerkes etwas abhandengekommen. Warum, kann ich leider nicht sagen. Nach einiger Recherche im Netz bin ich auf eine Lösung gestoßen.

Das erstmalige Einrichten der gewünschten ad-hoc Verbindung benötigt administrative Rechte. Zum An- und Abschalten muss die CMD-Console als Admin ausgeführt werden.

Starte die CMD (z.B. als Administrator ausführen).  Auf der Startseite einfach „cmd“ eingeben. Als Suchergebnis wird die Eingabeaufforderung eingeblendet. Um diese als Admin auszuführen zu können, ist ein Rechtsklick notwendig. Unten am Bildschirm erscheint eine Leiste, hier kann die Console als Admin ausgeführt werden.

Abbildung 1 CMD als Admin starten
Abbildung 1 CMD als Admin starten

Nun kann das Ad-hoc Netzwerk erstellt werden. Dazu muss folgende Zeile in die CMD kopiert und ausgeführt werden. (Rechtsklick auf CMD-Console  dort den QuickEdit-Modus aktivieren und nun kann mit einem Rechtsklick eingefügt werden.)

netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=TestAd-hoc key=pass1234

SSID ist der Name des ad-hoc Netzwerkes und der Key ist das Passwort.

Abbildung 2 Ad-hoc Netzwerk anlegen
Abbildung 2 Ad-hoc Netzwerk anlegen

Anschließend kann das neue Netzwerk gestartet werden. Dies wird mit folgendem Befehl gestartet

netsh wlan start hostednetwork

Im Normalfall wird die Meldung ausgeben das das gehostete Netzwerk gestartet wurde.

Abbildung 3 starten des Netzwerkes
Abbildung 3 starten des Netzwerkes

Sollte dies beim ersten Erstellen nicht funktionieren, gibt es auch dafür eine Lösung.  Dazu geht man auf Systemsteuerung und dort auf Geräte-Manager oder alternativ über Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltung à Geräte-Manager. Dort auf Netzwerkadapter klicken und einen Rechtsklick darauf. Um Kontextmenü auf „Nach geänderter Hardware suchen“ klicken.

Anschließend sollte im Netzwerk- und Freigabecenter unter „Adaptereinstellungen ändern“ ein neuer Adapter erscheinen. Sollte dies nicht Fall sein, hilft  noch mal in der CMD-Console der Befehlt zum Starten des ad-hoc Netzwerkes. Sollte es trotzdem nicht angezeigt werden hilft im Zweifel ein Reboot.

Abbildung 4 Anzeige in Netzwerkverbindungen
Abbildung 4 Anzeige in Netzwerkverbindungen

Jetzt muss der neue Adapter noch für andere Benutzer freigeben werden. Dazu ein Rechtsklick auf den Adapter und dann auf Freigabe.

Abbildung 5 Freigabe des Adapters
Abbildung 5 Freigabe des Adapters

Hier muss der Haken bei „Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung“ gesetzt werden und in Heimnetzwerkverbindung der WLAN-Adapter angeben werden. Mit einem Doppelklick auf den ad-hoc Adapter werden allgemeine Informationen angezeigt.

Abbildung 6 Doppelklick auf den Adapter
Abbildung 6 Doppelklick auf den Adapter

Klickt man dort auf Detail, kann man sich dort auch die automatisch zugewiesene IP-Adresse anzeigen lassen.

Abbildung 7 Netzwerkverbindungsdetails
Abbildung 7 Netzwerkverbindungsdetails

Das Beenden der aktiven ad-hoc Verbindung verfolgt wieder in der CMD-Console mit folgendem Befehl

netsh wlan stop hostednetwork

Als Meldung wird ausgeben das das gehostete Netzwerk wieder beendet wurde.

Abbildung 8 Beenden des Ad-hoc NetzwerkesAbbildung 8 Beenden des Ad-hoc Netzwerkes

Ich habe alle drei Befehle in VBS geschrieben. Ein Script behandelt das Erstellen des Netzwerkes, eines das Starten und das letzte das Beenden des ad-hoc Netzwerkes. Alle Scripte müssen als Administrator ausgeführt werden.

Zum erst Script.

Hier muss lediglich der Name und das Passwort eingebenden werden, dann wird das ad-hoc Netzwerk erstellt.

Abbildung 9 Name des Netzwerkes eingeben
Abbildung 9 Name des Netzwerkes eingeben

Anschließend kann das Passwort eingeben werden, es muss aber keines zwangsläufig angegeben werden.

Abbildung 10 Eingabe des Passwortes
Abbildung 10 Eingabe des Passwortes

Alle drei Scripte können hier kostenfrei heruntergeladen geladen. Sie können frei bearbeitet werden. Ich habe alle Scripte geprüft und auf Fehler untersucht. Allerdings kann dich dennoch keine Garantie auf Funktionalität garantieren. Für evtl. auftretende Fehler übernehme ich keine Haftung.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Ich nutze das Ad-hoc Netzwerk um mit Freunden MineCraft zu spielen 😉

rewe

Ad-hoc Netzwerk Scripte Win7/8
Ad-hoc Netzwerk Scripte Win7/8
sr_ad_hoc_win8_080113.zip
Version: 1.0
1.5 KiB
4462 Downloads
Details...